11. Oktober 2012

Buchmesse

Guess what?

Ja, natürlich war ich da. Gehört sich ja als Buchhändler Azubine so. ;)
Wir sind heute morgen mit den Buchhändlerklassen der Berufsschule, in einem Doppeldecker-Bus, in aller Frühe von Düsseldorf nach Frankfurt gefahren. Die dreistündige Hinfahrt war eher langweilig. Ich habe die meiste Zeit Musik gehört und ...ähm... Nummernschilder angestarrt. Hier einige davon (die sagen jetzt wahrscheinlich nur Fans japanischer Musik etwas): MA:KO, ME:TO, MC:RY, ME:LT, KA:ME, SU:JK, DAU:NA. ;)

Der einzige Beweis, dass ich wirklich da war.

Wie es die ach so unverschämten Azubis so tun, sind wir nach der Ankunft natürlich sofort auf Leseexemplarjagd gegangen... Bei manchen Verlagen waren sie echt nett und haben uns diese sehr gerne gegeben. Bei anderen eben nicht. Soll mir recht sein: Bücher, die ich nicht lesen kann, empfehle ich eben nicht.. ._.

 Die Ausbeute..
  • Azubi-Paket von Random House: Todesritual (Nick Stone) und Verlorene Eier (Sam Scarlett)
  • Headhunter (Jo Nesbø)
  • Mind Games (Friederike Schmöe)
  • An und für dich (Ella Griffin)
  • Renegade (J. A. Souders)
  • Dem Himmel so fern (Kajsa Ingemarsson)
  • Schwimmen (Nicola Keegan)


 Das Bild ist kurz vor der Abfahrt nach Hause entstanden.. Mehr oder weniger erschöpft... (Ich muss unbedingt meine Haare nachfärben!!)

Die Heimfahrt war dann im letzten Drittel doch sehr lustig! Wir haben sehr viel gelacht und ich bin einfach froh, dass ich die Mädels bei mir in der Klasse habe!! ♥ 
Ich sag nur: Ich weiß nicht!! ;) 
Und: Hä?????
Uuuuuuh... somtimes I get a feeling... XD
(Alles Insider..)

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Naja, so toll war es gestern nicht. :) Kaum Autoren da. Der einzige, den ich gesehen habe war Lothar Matthäus und auf den hätte ich gut und gerne verzichten können. ;)
      Aber heute und morgen wäre ich auch furchtbar gerne nochmal dort.

      Löschen